Info

Leitwolf - Leadership, Führung & Management

Gutes Führen verdoppelt das Gewinnwachstum von Unternehmen. Gute Leader werden nicht geboren, sondern gemacht. Um gute Leader zu bekommen, müssen Firmen gutes Führen ernst nehmen, messen, priorisieren und konsequent umsetzen. Mit diesem Podcast unterstütze ich dich dabei, deine Führungsleistung nachhaltig zu steigern und deine Ergebnisse zu verbessern. Der Leitwolf ist dabei Symbol für erfolgreiches Führen. Der Leitwolf bzw. die Leitwölfin gibt die Richtung vor und trifft wichtige Entscheidungen. Der Leitwolf gibt aber auch Freiraum, zeigt starke emotionale und soziale Fähigkeiten und initiiert die meisten Kontakte im Rudel. Wenn ein Leitwolf sein Rudel nicht führen kann, bringt er das Leben aller seiner Wölfe im Rudel in Gefahr. Nur wenn eine Führungskraft ihre Mitarbeiter wirksam führt, sichert sie den Erfolg des Unternehmens und das Bestehen vieler Arbeitsplätze. Deshalb ist gutes Führen so wichtig. Meine Vision ist eine Welt, in der jede Führungskraft gutes Führen ernst nimmt und ständig verbessert.
RSS Feed
Leitwolf - Leadership, Führung & Management
2018
July
June
May
April
February


2017
December
November
October
September
August
July
June
April
March
February
January


1970
January


All Episodes
Archives
Now displaying: July, 2018
Jul 17, 2018

Wenn Du als Leitwölfin oder Leitwolf ein Team führst, dann sind Deine Erwartungen an Andere sehr wichtig für Deine Geschäftsergebnisse und für die bestmögliche Entwicklung Deiner Mitarbeiter. Auch die Beziehung zu Deinem Vorgesetzten ist sehr wichtig für Deinen Erfolg und Deinen Spaß im Beruf.

 

Wir nehmen oft an, Erwartungen aneinander sind ja klar. Die Realität zeigt aber, dass gegenseitige Erwartungen zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern oft etwas oder sogar sehr unklar sind. Dann machen wir häufig Annahmen und beginnen zu interpretieren, machen uns vielleicht sogar Sorgen – alles nur wegen unklarer Erwartungen. Deshalb ein grundsätzlicher Tipp: Ersetze Annahmen durch Klarheit, wer liefert welche Ergebnisse in welcher Qualität bis wann?

 

Jüngste Forschungsergebnisse zeigen, dass Kommunikationsprobleme mit der oder dem Vorgesetzten einer der Hauptgründe für unzufriedene Mitarbeiter am Arbeitsplatz sind. Dabei entsteht diese Situation häufig aus einem Versäumnis des Vorgesetzten heraus, der seine Erwartungen an seine Mitarbeiter nicht klar kommuniziert hat. Andererseits sollten Mitarbeiter im Zweifelsfall auch nicht warten, sondern selber nachfragen, um unklare Erwartungen selber proaktiv zu klären. Ich finde in unserer heutigen schnellen Welt liegt die Verantwortung für Klarheit und für klare Erwartungen bei beiden – hauptsächlich beim Vorgesetzten, aber auch beim Mitarbeiter.

–––

Erhalte Zugang zu meinen besten Führungs Inhalten kostenfrei im Facebook-Messenger: http://bit.ly/SH_Messenger

 

Gefällt dir dieser Leitwolf Leadership Podcast? Dann beurteile ihn bitte mit einer Sternebewertung und Rezension in iTunes. Das hilft uns, diesen Leitwolf-Podcast weiter zu verbessern. Außerdem wird er dadurch für Menschen aus deinem Freundeskreis oder Kollegium sichtbarer: http://bit.ly/SH-review

 

// LINKEDIN » bit.ly/leitwolf-linkedin «

 

// WEBSITE » stefan-homeister-leadership.com «  

 

® 2017 STEFAN HOMEISTER LEITWOLF ALL RIGHTS RESERVED

Jul 10, 2018

Wenn Du als Leitwölfin oder Leitwolf Erfolg haben willst, dann solltest Du mit Stärken führen. Du solltest wissen, wo Du selber stark bist, Deine Stärken zu nutzen, und wo Du eher schwach bist, Deine Schwächen, wenn nötig, neutralisieren.

 

„Gute Talente sind knapp.“ Wie oft habe ich diesen Satz in den letzten Jahren von CEOs oder HR Direktoren gehört. In unserer zunehmend talentbasierten Geschäftswelt müssen wir deshalb umso mehr unsere wahren Stärken kennen, um herauszufinden, in welche Firma und in welche Rolle wir am besten hineinpassen.

 

Im Alltag fokussieren viele Menschen viel Zeit auf Schwächen. So widmen z.B. 77% aller Eltern schulpflichtiger Kinder der schlechtesten Schulnote die meiste Aufmerksamkeit. Und wenn die Versetzung gefährdet ist, verstehe ich das natürlich auch. Ich habe selber zwei Kinder und möchte, dass sie in der Schule gut zurechtkommen. Aber durch zu viel Fokus auf die Schwächen wird höchstens verhindert, dass Du verlierst. Gewinnen wirst Du nur mit Deinen Stärken. Unser größtes Potenzial ist das Fixieren auf unsere Stärken, denn wir können vielleicht nicht alles sein, was wir sein wollen, aber wir können weitaus mehr von dem sein, was wir bereits sind.

–––

Erhalte Zugang zu meinen besten Führungs Inhalten kostenfrei im Facebook-Messenger: http://bit.ly/SH_Messenger

 

Gefällt dir dieser Leitwolf Leadership Podcast? Dann beurteile ihn bitte mit einer Sternebewertung und Rezension in iTunes. Das hilft uns, diesen Leitwolf-Podcast weiter zu verbessern. Außerdem wird er dadurch für Menschen aus deinem Freundeskreis oder Kollegium sichtbarer: http://bit.ly/SH-review

 

// LINKEDIN » bit.ly/leitwolf-linkedin «

 

// WEBSITE » stefan-homeister-leadership.com «  

 

® 2017 STEFAN HOMEISTER LEITWOLF ALL RIGHTS RESERVED

Jul 5, 2018

Viele Menschen wünschen sich ein gutes Team, in dem die Arbeit Erfolg bringt und richtig Spaß macht. Ein Team, in dem sie große Erfolge erreichen und feiern können.
Doch nur wenige Menschen arbeiten aktuell auch in einem guten Team. Die meisten arbeiten in Gruppen, die in Silos nebeneinander her- oder sogar gegeneinander arbeiten. Dort bedeutet Team meistens “Toll ein Anderer macht‘s.” Solche Gruppen haben keine Chance, Erfolg und Spaß zu haben.

Manchmal ist die Teamleistung deutlich kleiner als die Summe der Einzelleistungen. In einer Show hat man gemessen, wie viel Gewicht vier einzelne Menschen ziehen, wenn sie alleine an einem Seil ziehen. Die Summe der einzelnen Gewichte war 320 Kilogramm. Als dann alle vier gemeinsam gezogen haben, war das gesamte Gewicht nur noch 200 Kilogramm, also viel kleiner als die Summe der vier einzelnen Gewichte. Manchmal ist Teamleistung also kleiner als die Summe der Einzelleistungen.

Die viel bessere Bedeutung, was Team bedeutet, kommt aus dem englischen und heißt “Together everyone achieves more.” Diese Teams versetzen Berge und machen 1+1=10. Sie schaffen Gänsehautmomente, weil sie durch echte Teamarbeit Erfolge erreichen, die sie sich am Anfang selbst kaum zugetraut haben. Und sie schaffen es doch.
In der heutigen Geschäftswelt ist der Bedarf an wirklich effektiven Teams riesengroß, denn ein echtes Team ist wichtig für gute Ergebnisse, für Identifikation und für Motivation. Teamleistung ist dabei sehr vielseitig, sehr komplex und dynamisch, sie bewegt sich ständig.

–––

Erhalte Zugang zu meinen besten Führungs Inhalten kostenfrei im Facebook-Messenger: http://bit.ly/SH_Messenger

 

Gefällt dir dieser Leitwolf Leadership Podcast? Dann beurteile ihn bitte mit einer Sternebewertung und Rezension in iTunes. Das hilft uns, diesen Leitwolf-Podcast weiter zu verbessern. Außerdem wird er dadurch für Menschen aus deinem Freundeskreis oder Kollegium sichtbarer: http://bit.ly/SH-review

 

// LINKEDIN » bit.ly/leitwolf-linkedin «

 

// WEBSITE » stefan-homeister-leadership.com «  

 

® 2017 STEFAN HOMEISTER LEITWOLF ALL RIGHTS RESERVED

 

1